FC Gollhofen


Direkt zum Seiteninhalt


Straßenlauf Gollhofen 2014 am 21. Juni


Näheres unter www.gollhofen.de







Der FC Gollhofen wird sich mit seinen Abteilungen auf den folgenden Seiten näher vorstellen. Wir sind stets bemüht die Seite mit Spielberichten und Informationen rund um den Verein aktuell zu halten. Über Anregungen, Gästebucheinträge und Freiwillige, die bei der Gestaltung der Seite helfen, würden wir uns freuen.

AUFSTIEG +++ Gollhofen bezwingt den TSV Sulzfeld II mit 2-0 +++ Aufstiegsfeier am 28.06.2013 ab 19 Uhr +++ AUFSTIEG

Damenjubiläumsturnier am 10. August 2013 (06.08.2013)

Unsere Damen feiern ihr 20-jähriges Spielbetriebsjubiläum und laden Sie alle herzlich dazu ein. Das Turnier findet am 10. August 2013 ab 19:00 Uhr auf den Sportgelände des FC Gollhofen statt. Ein Highlight neben dem Finale unter Flutlicht um ca. 23:00 Uhr wird das Einlagespiel der ehem. FCG-Damen gegen die FCG-Mädchen sein.

Für Verpflegung ist bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend!


Vorläufige Spielklasseneinteilung Kreisklasse Wü-3

FC Gollhofen
FG Marktbreit-Martinsheim II
FV Schwarzenau-Stadtschwarzach
Ochsenfurter FV
SC Mainsondheim
SpVgg Gülchsheim
SV Bütthard
SV Erlach
SV Gaukönigshofen
SV Sickershausen
SV Sonderhofen
SV Willanzheim
TSV Sulzfeld II
TSV Gnodstadt
TSV Biebelried
FC Iphofen

FC Gollhofen - TSV Sulzfeld II 2-0
(02.06.2013)


Der FC Gollhofen setzte sich im Relegationsspiel gegen den TSV Sulzfeld II durch den Treffer von Keven Herbst (10.Min.) und einen Elfmeter von Martin Schneider (90.Min.) durch und macht somit den Aufstieg klar. Vor rund 600 Zuschauern in Willanzheim konnte Gollhofen die frühe Führung durch eine gut stehende Abwehr verwalten und durch Konter gefährlich bleiben. Gollhofen war an diesem Tag die cleverere Mannschaft und siegte somit verdient gegen die Reserve aus Sulzfeld.


Vorbericht zur Relegation

Am Sonntag steigt nun in Willanzheim um 17 Uhr das Duell der Zweitplatzierten der A-Klasse WÜ-3 und WÜ-4. Hier ein paar Fakten zum Spiel:

  • Während der Saison erzielte der FCG mit 88 Toren die meisten Tore der A-Klasse WÜ-3. Die beiden Stürmer Keven Herbst (26 Tore) und Tobias Hain (17 Tore), sowie Rechtsaußen Christian Götz (15 Tore) erzielten zusammen zwei Drittel der gesamten Tore.
  • Der FCG musste "nur" 29 Gegentore hinnehmen. Die Abwehr, rund um Kapitän Martin Schneider, Andreas Hirsch, Florian Carmona-Torres und Torhüter Jens Lilli ließ die wenigsten Gegentore der A-Klasse WÜ-3 zu.
  • Der Verlierer des Spiels FCG - TSV Sulzfeld II hat eine zweite Chance auf den Aufstieg gegen die TSG Sommerhausen.
  • Der FCG organisiert einen Bus für die Spieler und Fans, der am Sonntag um 15.15 Uhr abfahren wird. Nähere Informationen bei Sven Vorlaufer.
  • Trainer Bernd Bukowski muss am Sonntag auf Oliver Stahl, Christian Götz und Christian Bergmann verzichten.


FC Gollhofen - SG Seinsheim/Nenzenheim 2-1
(29.05.2013)

Im Entscheidungsspiel um Platz 2 der A-Klasse WÜ-3 setzte sich Gollhofen durch die Treffer von Keven Herbst (5. Min.) und Sebastian Decker (19.Min.) durch. Seinsheim/Nenzenheim konnte durch Fabian Rabenstein in der 15. Minute ausgleichen. In der 2. Halbzeit lauerte der FCG auf Konter und hatte 2 riesige Gelegenheiten das Spiel zu entscheiden, welche ungenützt blieben. So hieß es nach 90 Minuten 2-1, auch weil die SG Seinsheim/Nenzenheim in der 2. Halbzeit keine nennenswerten Chancen hatte und Gollhofen im Defensivverbund sicher stand.


TSV Goßmannsdorf - FC Gollhofen 3-7
(26.05.2013)

Im letzten Rundenspiel war die Anfangsphase in den Reihen noch etwas zerfahren und von Nervosität durchsetzt, worauf prompt der Führungstreffer für Gossmannsdorf fiel. Nach ca. 10 Minuten kam Gollhofen dann besser ins Spiel, vorallem Christian Götz, der erst im 16er gefoult und folgerichtig einen Elfmeter zugesprochen bekam und anschließend an den nächsten 3 Treffern maßgeblich beteiligt war und dann noch selbst vollstreckte, ist hier herauszuheben. In Summe ein verdienter Sieg für Gollhofen, da der FCG über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft war. Gossmannsdorf zeigte sich als fairer Verlierer und steckte auch trotz Rückstand nie auf.

Tore: 1-0 Sascha Hillenbrand (4.Min), 1-1 Martin Schneider (FE. 8.Min.), 1-2 Tobias Hain (11.Min.), 2-2 Martin Günter (24.Min.), 2-3 Keven Herbst (32.Min.), 2-4 Sebastian Decker (38.Min), 2-5 Christian Götz (60.Min.), 2-6 Keven Herbst (70.Min.), 3-6 Thorsten Fleischmann (81.Min.), 3-7 Keven Herbst (85.Min.)

FC Gollhofen - ASV Ippesheim 2-0
(18.05.2013)

Gollhofen kam gut ins Spiel und konnte durch ein Kopfballtor von Sebastian Decker mit 1-0 in Führung gehen. Im Anschluss verflachte das Spiel. Nach der Pause vollendete Christian Götz einen sehenswerten Angriff zum verdienten 2-0.

FC Kirchheim - FC Gollhofen 2-2
(12.05.2013)

Gollhofen machte über weite Strecken ein starkes Spiel, obwohl Jens Lilli (FCG) in der 4. Minute wegen einer Notbremse die rote Karte sah. Im folgenden konnte Gollhofen durch den Treffer von Tobias Hain und einem einem Eigentor von Lukas Fries mit 2-0 in Führung gehen. Kirchheim erzielte in der 70. Minute den Anschlusstreffer und mit der letzten Aktion den Spiels den Ausgleich.

FC Gollhofen - Spvgg Gülchsheim II 0-2
(9.5.2013)

In einem aus Gollhöfer Sicht sehr mäßigen Spiel gewann Gülchsheim verdient, da diese ihre Chancen besser verwerten konnten.
Bes.Vork.: Verschossener Elfmeter von Martin Schneider (75.Min./FCG)

FC Gollhofen - SV Hüttenheim 3-0
(5.5.2013)

Gollhofen tat sich anfangs gegen gut gestaffelte Hüttenheimer schwer. Nach dem erlösenden 1-0 durch Martin Schneider spielte dann nur noch eine Mannschaft, wobei Gollhofen zahlreiche gute Möglichkeiten inkl. Elfmeter liegenließ und erst zum Ende alles klar machte mit den mehr als verdienten Treffern zum 2-0 und 3-0 durch Keven Herbst. Hüttenheim war mit 3 Gegentreffern gut bedient denn das Endergebnis hätte durchaus höher ausfallen können, wenn Gollhofen seine Chancen konsequenter genutzt hätte.
Bes.Vork.: Gelb-Rote Karte Frank Köller (62.Min./SVH), Verschossener Elfmeter von Keven Herbst (63.Min./FCG)
Tore: 1-0 Martin Schneider 41.Min., 2-0 Keven Herbst 72.Min., 3-0 Keven Herbst 75. Min.


FC Gollhofen - Ochsenfurter FV II 5-0
(1.5.2013)

In einem eher mäßigen Spiel konnte Gollhofen einen ungefährdeten 5-0 Sieg einfahren. Ochsenfurt konnte nicht wirklich überzeugen und war im Offensivspiel ohne Durchschlags-kraft. Gollhofen tat sich anfangs gegen die tief stehende Defensive von Ochsenfurt schwer, kam aber im weiteren Verlauf immer besser ins Spiel und gewann in dieser Höhe auch verdient.

Tore: 1-0 Keven Herbst 5.Min., 2-0 Frank Theuerlein 23.Min., 3-0 Tobias Hain 51.Min., 4-0 Oliver Stahl 74. Min. 5-0 Keven Herbst 82. Min.

FC Gollhofen - DJK/SV Riedenheim 3-0
(21.04.2013)


Beim Spiel gegen den 13. der Tabelle tat sich der FCG in der ersten Spielhälfte schwer. Die Riedenheimer verließen die eigene Spielhälfte nur zur Halbzeitpause.
Trotz gefühlter 70 % Ballbesitz konnte sich unsere Mannschaft zwar eine Reihe von Torchancen herausspielen, aber das überfällige 1:0 wollte nicht fallen. Erst nach der Halbzeitpause gelang dann in der 53. Min durch S. Decker das 1:0. Unsere Jungs spielten jetzt taktisch klüger und legten Ihr Spiel konsequenter in der Breite an. So gelangen innerhalb von 15 Minuten die hochverdienten Tore zum Endstand von 3:0.

Tore: 53' S. Decker; 58' T. Hain, 73' K. Herbst

SG Seinsheim/Nenzenheim - FC Gollhofen 2-0
(14.04.2013)

In einem sehenswerten Spiel verlor der FC Gollhofen unglücklich in Seinsheim. Gollhofen war die dominierende Mannschaft und bestimmte weitestgehend das Spielgeschehen. Seinsheim verteidigte fast mit der gesamten Mannschaft und beschränkte sich auf einzelne Konter und wenige Gegenangriffe. Gollhofen wollte aber der Abschluss nicht gelingen, wohingegen Seinsheim aus den wenigen Möglichkeiten die geboten wurden den Maximalbetrag abschöpfte.
Tore: 1-0 Andreas Braun (46.Min.), 2-0 Andreas Walter (67.Min.)


FC Gollhofen - SV Tückelhausen/Hohestadt 2-2
(07.04.2013)

In einem äußerst zerfahrenen Spiel war auf beiden Seiten keinerlei Spielfluss erkennbar. So glücklich die Führungstreffer für den Gast waren, so glücklich war auch der Ausgleichstreffer für den FC Gollhofen. In Summe ein verdientes unentschieden, da dieses Spiel keinen Sieger verdient hätte.
Tore: 0:1 Felix Meinzinger (42.), 1:1 Martin Schneider (45.), 1:2 Daniel Kreußer (76.), 2:2 Keven Herbst (85.) Gelb-Rot: Philipp Schmidt (Tückelhausen/Hohestadt, 80., Foulspiel/Handspiel).


SV Bütthard II - FC Gollhofen 0-6
(24.03.2013)


Bei böigen Ostwind und eisigen Temperaturen musste die erste Mannschaft heute nach Bütthard zum Tabellenzwölften fahren.
Nach wenigen Minuten war klar, dass das Spiel nur eine Richtung kannte und dies sich im 0:6 eher schmeichelhaft für den SV Bütthard äußerte .
Der Gegner, der weder über die spielerische Qualität noch über die nötige Entschlossenheit verfügte, konnte sich demzufolge nur selten aus der Umklammerung unserer Jungs lösen.
Die Mannschaft lieferte eine äußerst geschlossene Leistung ab und muss sich nur über die unzureichende Chancen Auswertung Gedanken machen.

Tore: K. Herbst (16.Min.), C. Götz (29.Min.), T. Hain (33.Min.), J. Markert (52.Min.), C. Götz (54.Min.), O. Stahl (80.Min.)

DJK-SV Gaubüttelbrunn - FC Gollhofen 0-5
(10.03.2013)


Im ersten Spiel nach der Winterpause konnte der FCG an die Form der Vorrunde anknüpfen und feierte den ersten Sieg im neuen Jahr. Die ersatzgeschwächten Gastgeber konnten wenig Akzente in der Offensive setzen, wohingegen Gollhofen flüssig nach vorne kombinierte und die Torchancen konsequent nutzte.

Tore: 0-1 Sebastian Decker (18.Min.), 0-2 Tobias Hain (39.Min.), 0-3 Keven Herbst (45.Min), 0-4 Tobias Hain (61.Min.), 0-5 Uwe Lilli (78.Min.)

Vorzeite Winterpause
(04.12.2012)

"Sämtliche auf Bezirks- und Kreisebene angesetzten Spiele im Erwachsenen- und Jugend-bereich finden in diesem Jahr nicht mehr statt" heißt es am Dienstagmittag in der offiziellen Pressemitteilung des Unterfränkischen Fußballverbandes. Deshalb findet ab sofort kein Training mehr statt, dennoch gibt es wie in der letzten Mannschaftssitzung angesprochen am Freitag um 19.30 Uhr noch eine Abschlussbesprechung der I.+II. Mannschaft. Außerdem findet am Samstag, den 8.12.12, der geplante Arbeitseinsatz statt. Der Arbeitseinsatz am 15.12.2012 wird auf Ende Februar/Anfang März verschoben. Für jeden, der am Samstag den 8.12.2012 nicht beim Arbeitseinsatz geholfen hat, ist das Erscheinen Pflicht. Der genaue Termin wird zur Vorbereitung auf die Rückrunde bekannt gegeben.
Der letzte offizielle Termin in diesem Jahr ist die Jahresabschlussfeier am 15.12.2012 im Sportheim Gollhofen ab 20 Uhr.


TSV Gnodstadt - FC Gollhofen 2-1
(25.11.2012)

Im Spitzenspiel der A-Klasse Wü 3 war der FC Gollhofen zu Gast beim TSV Gnodstadt. Gollhofen war fast über die gesamte Spielzeit feldüberlegen und erspielte sich zahlreiche Torchancen, ohne diese aber verwerten zu können. Infolgedessen fiel der Führungstreffer für Gnodstadt nach einer kurzen Unachtsamkeit in der Abwehr von Gollhofen, der aber umgehend ausgeglichen werden konnte. Erst kurz vor Schluss fiel dann der mehr als glückliche Führungstreffer für Gnodstadt, der aber nicht wirklich verdient war.

Tore: 1-0 Johannes Speda (55.Min.), 1-1 Keven Herbst (60.Min.), 2-1 Johannes Speda (89.Min.)

FC Gollhofen II - TSV Repperndorf II 3-1
(18.11.2012)

Nach zuletzt vier verlorenen Spielen konnte unsere zweite Mannschaft heute verdient 3 Punkte einfahren. Beide Teams hatten im Pass- und Kombinationsspiel ihre Probleme, bedingt durch die witterungsbedingten ungünstigen Platzverhältnisse. Ein ansehnliches Fußspiel kam nur selten zustande. Es waren dann unsere Spieler die aus der Not eine Tugend machten und durch mehr Präsenz und Laufbereitschaft das Spiel schließlich auch dominierten. Es dauerte aber dennoch bis zur 37. Minute bis Christoph Herbst mit einem strammen Schuß aus 18 Metern zum 1:0 verdient einlochte. Nach der Halbzeitpause war es dann Jörg Klinnert, der nach souveräner Vorarbeit von C. Herbst die 2:0 Führung erzielte. Durch eine unglückliche Rettungsaktion unserer Abwehr verkürzte dann Repperndorf per Foulelfmeter in der 80. Minute zum 2:1. Alles klar machte dann Rene Gurrath nach einem sehenswerten Drippling im 16er zum 3:1 in der 87‘.


FC Gollhofen - TSV Goßmannsdorf 3-0


In einem hochklassigen Spiel war Gollhofen die klar bessere Mannschaft, allerdings ließ man viele Chancen liegen, so hätte der Endstand auch locker 8:0 heißen können, wenn die Chancenverwertung etwas effektiver genutzt worden wäre. Vom Tabellenführer aus Goßmannsdorf kam wenig Gegenwehr und die Abwehr offenbarte einige Lücken, so dass sich Gollhofen beinahe im Minutentakt hochkarätige Chancen erarbeiten konnte. So vergaben Keven Herbst (50.+65. Min.), Oliver Stahl (68. Min.) sowie Jochen Markert (79.Min.) beste Möglichkeiten die Führung zu erhöhen. Zusammengefasst ging der Sieg für Gollhofen mehr als in Ordnung.

Tore: 1-0 Tobias Hain (7.Min.), 2-0 Keven Herbst (10.Min.), 3-0 Tobias Hain (62.Min.)

ASV Ippesheim - FC Gollhofen 1-3
(04.11.2012)

Nach einer ausgeglichenen Partie nahm der FC Gollhofen, der seine Chancen konsequent nutzte, die drei Punkte im Kirchweihspiel von Ippesheim mit nach Hause.
Tore: 0-1 Martin Schneider (FE, 10.Min.), 1-1 Patrick May (37.Min.), 1-2 Keven Herbst (38.Min.), 1-3 Keven Herbst (88.Min.)


FC Gollhofen – FC Kirchheim II 8-1
(28.10.2012)

Pünktlich zur Kirchweih präsentiert sich der FC Gollhofen in guter Form und gewinnt gegen die Gäste aus Kirchheim hochverdient mit 8:1. Bereits in der 11. Minute eröffnet Christian Götz den Torreigen mit dem 1:0. Danach spielte eigentlich nur eine Mannschaft und es lief ein Angriff nach dem anderen auf das Gästetor. Tobias Hain zeigte sich heute besonders agil, was er auch mit seinen 3 Toren untermauerte. In Summe ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg.
Tore: 1-0 Christian Götz (11.Min.), 2-0 Tobias Hain (25.Min.), 3-0 Christian Götz (28.Min.), 4-0 Martin Schneider (37.Min.), 4-1 Lukas Fries (45.Min.), 5-1 Sebastian Decker (53.Min.), 6-1 Tobias Hain (62.Min.), 7-1 Jochen Markert (75.Min.), 8-1 Tobias Hain (79.Min.)


SV Hüttenheim - FC Gollhofen 1-6
(21.10.12)

FC Gollhofen - TSV Aub 1-2
(14.07.2012)

In einem hochklassigen Spiel war Gollhofen die klar bessere Mannschaft, konnte dies aber leider nicht in Tore umsetzen. In der 2. Halbzeit konnte Aub erst den glücklichen Anschluss-treffer und dann noch den wenig verdienten Siegtreffer, jeweils aus klarer Abseitsposition, erzielen.


SV DJK Riedenheim – FC Gollhofen 1-4
(07.10.2012)

Gegen die sehr tief stehenden Gastgeber aus Riedenheim tat sich Gollhofen sehr schwer und konnte sich nur wenige Torchancen herausspielen da Riedenheim mit 11 Spielern verteidigte. Nach der Führung schien der Kuchen gebacken allerdings konnte mit dem ersten und einzigen Schuss auf das Gollhöfer Tor der Ausgleich erzielt werden. Gollhofen konnte kurz darauf aber den erneuten Führungstreffer erzielen und das Ergebnis in diesem in den Schlussminuten sehr zerfahrenen Spiel verwalten bzw. ausbauen. In Summe ein verdienter Sieg für Gollhofen.

Tore: 1-0 Tobias Hain (36.Min.), 1-1 Johannes Schmidt (55.Min.), 2-1 Christian Götz (56.Min.), 3-1 Tobias Hain (88.Min.), 4-1 Frank Theuerlein (90.Min.)

FC Gollhofen – SG Seinsheim/Nenzenheim 4-2
(03.10.2012)

In einem packenden Spiel ging Gollhofen letztendlich als verdienter Sieger vom Platz. In der ersten Halbzeit war Gollhofen schon drückend überlegen und konnte nach einer knappen halben Stunde durch Christian Götz in Führung gehen. Nach der Pause war eine kurze Unachtsamkeit ausschlaggebend für den Ausgleichstreffer was aber schnell durch Thomas Lang, der einen Foulelfmeter sicher verwandelte, beantwortet wurde. Danach war Gollhofen wieder feldüberlegen und wiederum Christian Götz erhöhte die Führung auf 3:1. In den Schlussminuten konnte Seinsheim dann noch glücklich den Anschlusstreffer erzielen und warf anschließen alles nach vorne was Tobias Hain eiskalt ausnutzte und beim Konter auf das leere Tor zulief und sicher zum 4:2 Endstand einschieben konnte.
Tore: 1-0 Christian Götz (26.Min.), 1-1 Andreas Braun (48.Min.), 2-1 Thomas Lang (FE, 52.Min.), 3-1 Christian Götz (64.Min.), 3-2 Andreas Braun (87.Min.), 4-2 Tobias Hain (90.Min.)

SV Tückelhausen/Hohestadt – FC Gollhofen 0-4
(30.09.2012)

In einem sehr ansehnlichen Spiel ging Gollhofen nach 90 Minuten als hochverdienter Sieger vom Platz. Gollhofen dominierte weitestgehend das Spielgeschehen und musste nur zum Ende der ersten Halbzeit einen Sturmlauf der Gastgeber aus Tückelhausen überstehen, nachdem Keven Herbst nach schöner Einzelleistung das 1:0 aus Gollhöfer Sicht erzielen konnte. Nach der Pause riss Gollhofen dann das Spiel an sich und erzielte noch 3 weitere Treffer. Christian Götz erzielte den Abschlusstreffer und belohnte sich damit selbst für seine guten Leistungen auf der rechten Außenbahn. Die neu formierte Abwehr mit Sebastian Decker, Flo Torres und Andi Hirsch hielt ein weiteres Mal die Null.

Tore: 0-1 Keven Herbst (13.Min.), 0-2 Tobias Hain (67.Min.), 0-3 Keven Herbst (71.Min.), 0-4 Christian Götz (81.Min.)

FC Gollhofen – SV Bütthard II 2-0
(23.09.2012)

Die ernüchternde Niederlage gegen den Nachbarn aus Gülchsheim war in der 1. Hälfte noch in den Köpfen der Spieler aus Gollhofen, weshalb kein rechter Spielfluss aufkommen wollte. Gollhofen wurde allerdings von Minute zu Minute besser und holte sich die Sicherheit zurück. Es dauerte allerdings bis zur 65. Minute bis Keven Herbst das erlösende 1:0 nach schönem Zusammenspiel mit Tobias Hain schoss. Danach war die Mannschaft wie ausgewechselt und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten von denen aber nur Tobias Hain seine zur 2:0 Führung nutzte. In Summe ein verdienter Sieg für Gollhofen.
Tore: 1-0 Keven Herbst (65.Min.), 2-0 Tobias Hain (74.Min)


FC Gollhofen II – Eibelstadt II 1-4 (23.09.2012)


Gegen den Tabellenführer aus Eibelstadt ging die zweite Mannschaft aus Gollhofen als klarer Aussenseiter ins Spiel. Gollhofen zeigte sich anfangs allerdings wenig beeindruckt und hielt dem Gegner aus Eibelstadt kämpferisch wie spielerisch entgegen, was letzlich zur nicht unverdienten Führung führte. Nach dem Anschlusstreffer und dem etwas glücklichen Führungstreffer für Eibelstadt ergab sich die 2. Mannschaft aus unerklärlicher Ursache ihrem Schicksal und versuchte nur noch das Spiel zu verwalten.

Tore: 1-0 Uwe Meixner (19.Min.), 1-1 Stefan Schuhmann (37.Min.), 1-2 Benedikt Machnik (44.Min.), 1-3 Amir Brasko (60.Min.), 1-4 Ivo Düring (78.Min.)

FC Gollhofen - SV-DJK Gaubüttelbrunn 5-0
(09.09.2012)

In einer fairen Partie setzte sich Gollhofen verdient mit 5:0 gegen Gaubüttelbrunn durch.
Tore: 1:0 Christian Götz (8.Min.), 2:0 Frank Theuerlein (41.Min.), 3:0 Keven Herbst (43.Min.), 4:0 Frank Theuerlein (65.Min.), 5:0 Christian Götz (75.Min.)

FV Ochsenfurt II - FC Gollhofen 0-5
(26.08.2012)


Im Spiel gegen Ochsenfurt II zeigte Gollhofen im ersten Durchgang eine engagiert Leistung und erspielte sich einige gute Chancen heraus, von denen Keven Herbst zum Ende der Halbzeit eine zur Halbzeitführung nutzen konnte. In der zweiten Halbzeit waren es dann vor allem die Einwechslungen die nochmals für fußballerische Furore sorgten und Keven Herbst so zu seinem zweiten Treffer verhalfen. Danach war der Bann gebrochen und Gollhofen konnte noch einige Treffer, durch einen Doppelpack von Jochen Markert und einen platzierten Distanzschuss von Oliver Stahl, nachlegen.

Tore: 0:1, 0:2 Keven Herbst (43.Min./67.Min.), 0:3, 0:4 Jochen Markert (73.Min./77.Min.), 0:5 Oliver Stahl (81.Min.)

FC Gollhofen – SV Kleinochsenfurt 1-1
(19.08.2012)


Im zweiten Spiel der Saison spielte Gollhofen eine ansehnliche erste Hälfte und kreierte sich zahlreiche Möglichkeiten, die allerdings bis auf den 1:0 Führungstreffer von Keven Herbst ungenutzt blieben. Zu Beginn der 2. Hälfte befand sich Gollhofen noch in der Halbzeitpause, während Kleinochsenfurt schon hellwach war und durch einen schnellen Angriff den Ausgleichstreffer erzielte. Nach dem Anschlusstreffer kam Gollhofen nicht mehr richtig ins Spiel zurück, erspielte sich zwar noch einige Möglichkeiten, die allerdings nicht in Zählbares umgewandelt werden konnten. In Summe ein glückliches Unentschieden für Kleinochsenfurt die bis auf 4 gefährliche Angriffe von denen einer verwandelt werden konnte nichts weiter entgegenzusetzen hatte.

Tore: 1-0 Keven Herbst (28.Min.), 1-1 Nandino Fehlbaum (46.Min)

FC Gollhofen II – SV Kleinochsenfurt II 4-0
(19.08.2012)

Im zweiten Spiel der Saison konnte die 2. Mannschaft vom FC Gollhofen nahtlos an ihr erstes Spiel anknüpfen und erspielte sich zahlreiche Chancen allerdings dauerte es bis zur 72. Minute ehe René Gurrath das erlösende 1:0 markierte. Danach gab sich Kleinochsenfurt II geschlagen, da sie konditionell an ihre Grenzen stießen. Die anschließenden Treffer waren nur noch die logische Folge da Gollhofen weiterhin Dampf machte und diesmal einfach mehr Glück im Abschluss hatte.

Tore: 1-0, 2-0 René Gurrath (72.Min., 78.Min.,FE), 3-0 Michael Rauch (82.Min.), 4-0 Christian Bergmann (86.Min.)

FC Gollhofen – TSV Gnodstadt 0-2
(12.08.2012)

Im ersten Saisonspiel war Gollhofen noch weit von seiner Form entfernt, vor allem in der ersten Hälfte konnte sich Gnodstadt ein Übergewicht erarbeiten. Das Tor kurz vor der Halbzeit war nur die logische Folge. In der zweiten Hälfte übernahm Gollhofen mehr und mehr die Initiative und spielte Richtung Gnodstädter Tor, allerdings wurden die zahlreichen Angriffe nicht durch den Anschlusstreffer belohnt, auch weil Gnodstadt gut verteidigte und in einigen Szenen mit dem nötigen Glück ausgestattet war.

Tore: 0-1 Sebastian Neck (43.Min.), 0-2 Martin Emmert (83.Min.)

Einteilung der A-Klasse WÜ-3 in der Saison 2012/2013
(24.06.2012)


Die A-Klasse WÜ-3 startet mit 15 Mannschaften in die neue Saison. Winterhausen II, Giebelstadt II (Abstieg in die B-Klasse), Erlach und Gelchsheim (Aufstieg in die Kreisklasse) werden durch Gnodstadt (Absteiger aus der Kreisklasse), Hüttenheim, Goßmannsdorf und Gülchsheim II (Aufsteiger aus der B-Klasse) ersetzt.
Gruppeneinteilung


Besprechung zur Saison 2012/2013

Am Samstag, den 26.Mai 2012, sind alle Spieler der 1. und 2. Mannschaft (auch diejenigen, die es noch werden wollen) um 16 Uhr im Sportheim Gollhofen eingeladen, um Grund-legendes zur kommenden Saison zu erfahren. Der neue Trainer Bernd Bukowski wird hier die Gelegenheit nutzen sich vorzustellen.


Sommerpause....

FC Gollhofen - ASV Ippesheim 2-1
(16.05.2012)

Im letzten Spiel der Saison zeigte Gollhofen eine couragierte Leistung und gewann das Derby gegen Ippesheim völlig verdient.
Tore: 1-0 Dietmar Gahm (15.Min.), 2-0 Thomas Lang (55.Min.), 2-1 Patrick May (78.Min.)

SV Riedenheim - FC Gollhofen 1-3
(13.05.2012)

In Hälfte bekam Gollhofen früh einen Gegentreffer, der seine Spuren hinterließ. Durch den Anschlusstreffer in der letzten Minute der 1. Halbzeit fand Gollhofen zurück ins Spiel und konnte in der 2. Hälfte befreit aufspielen. Gollhofen kreierte sich zahlreiche Torchancen, musste aber bis zur 76. Minute warten, bis Tobias Hain Gollhofen in Front bringen konnte. Aufgrund der deutlich stärkeren 2. Hälfte geht der Sieg für Gollhofen aber vollkommen in Ordnung.
Tore: 1-0 Patrick Schmidt (6.Min.), 1-1 Dietmar Gahm (HE/ 45.Min.), 1-2 Tobias Hain (76.Min.), 1-3 René Gurrath (85.Min.)

FC Gollhofen - SV Erlach 1-2
(06.05.2012)

In der 1. Halbzeit war der SV Erlach spielbestimmend und Gollhofen teilweise unorganisiert im Mittelfeld, wodurch die 2:0 Führung für Erlach in Ordnung geht. In Hälfte 2 kam Gollhofen besser ins Spiel und spielte auf Augenhöhe mit. Mehr als der Anschlusstreffer sprang allerdings nicht heraus, wobei Erlach auch noch einige gute Möglichkeiten hatte. In Summe ein verdienter Sieg für Erlach aufgrund der besseren 1. Hälfte.
Tore: 0-1 Uwe Schmitt (23.Min.), 0-2 Volker Konrad (38.Min.), 1-2 Uwe Meixner (68.Min.)

FC Gollhofen Damen - DJK/SV Rieden 2-1
(29.04.2012)


In einer guten Bezirksligapartie gewann der FC Gollhofen glücklich aber nicht unverdient. Beim Gast aus Rieden merkte mann, dass er im Kampf gegen den Abstieg unbedingt die Punkte zum Klassenerhalt gewinnen wollte. Die 1. Halbzeit war in den Chancen sehr ausgeglichen, hüben wie drüben. In der 62. Minute setzte sich die Gästespielerin Nadine Hofmann auf der rechten Außenbahn durch und schloss zum 1:0 für die Gäste ab. Danach wachte der FC Gollhofen auf, und die letzte halbe Stunde gehörte nur noch der Heimmanschaft. Mit der Einwechslung von Magdalena Seemann und Jessi Schoch bauten die Damen des FCG richtig Druck auf. In der 77. Minute setzte sich Jessi Schoch gekonnt auf der linken Außenbahn druch und setzte Magdalena Seemann mustergültig ein, die sofort weiter auf Corinna Veeh passt und die FC Goalgetterin netzte zum verdienten 1:1 ein. Beide Seiten schienen sich mit einem Unentschieden bereits begnügt zu haben, als in der 91. Minute eine Gästespielerin nur noch mit der Hand auf der Linie klären konnte. den nun folgenden Handelfmeter schoss Jasmin Mühlbauer gekonnt zum 2:1 für den FCG ab.
Tore: 0-1 Nadine Hofmann (62.Min.), 1-1 Corinna Veeh (77.Min.), 2-1 Jasmin Mühlbauer (90.Min.)


TSV Aub - FC Gollhofen 0-2
(29.04.2012)

In der Anfangsphase war Gollhofen dominierend und konnte verdient in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend und es gab nur gelegentlich Tormöglichkeiten. Zu Beginn der 2. Halbzeit war es dann Tobias Hain, der mit einer sehenswerten Einzelleistung den verdienten 2:0 Endstand für Gollhofen erzielen konnte.

Tore: 0:1 Heiko Schürger (Eigentor, 11.Min.), 0:2 Tobias Hain (61.Min.)

DJK/SV Gaubüttelbrunn – FC Gollhofen 6-2
(15.04.2012)

Nach einer eher durchwachsenden Leistung des FC Gollhofen, die mit der sehr robusten Spielweise aus Gaubüttelbrunn nicht zurechtkamen, ging der DJKSV letztlich als Sieger vom Platz. Auf dem sehr, sehr kleinen Platz kam so gut wie keinerlei Spielfluss zustande lediglich lange aus der Abwehr heraus geschlagene Bälle, die Gaubüttelbrunn besser in Tore umwandeln konnte als der FC Gollhofen.


SV Gelchsheim - FC Gollhofen 0-2
(07.04.2012)

Im Spitzenspiel der A-Klasse 3 traf der FC Gollhofen auf den SV Gelchsheim. Über weite Strecken war das Spiel ausgeglichen mit einigen Chancen auf beiden Seiten, wobei der SV Gelchsheim in der 1. Hälfte die besseren Chancen aufweisen konnte, allerdings kamen sie nicht am Torwart des FC Gollhofen, Jens Lilli, vorbei der durch einige gute Paraden das Unentschieden festhalten konnte. In Hälfte 2 bekam dann Gollhofen zunehmend ein Übergewicht und wurde kurz vor Spielende noch mit den beiden Treffern von Frank Theuerlein belohnt. In Summe ein nicht unverdienter Sieg für Gollhofen aufgrund der starken 2. Halbzeit.
Tore: 0:1, 0:2 Frank Theuerlein (84./ 89.Min.)


FC Gollhofen - SV Bütthard II 3-1
(01.04.2012)

Das von Seiten des Sv Bütthard sehr körperbetont geführte Spiel entschied der FC Gollhofen nach dem Seitenwechsel mit spielerischen Mitteln. In Durchgang eins war das Spiel oft hektisch und zerfahren. Nach einer verunglückten Abwehraktion erzielte Christoph Schiller mit einem Schuss von der 16-Meterlinie aus in der 44. Minute das 1:0 für den Gast. Nach dem Seitenwechsel spielte sich der FC Gollhofen eine Vielzahl von Chancen heraus, so dass der Sieg durchaus auch höher hätte ausfallen können.

Tore: 0:1 Christoph Schiller (44.Min.), 1:1 Dietmar Gahm (60.Min.), 2:1 Dietmar Gahm (69.Min), 3:1 Oliver Stahl (80.Min.)

SV Tückelhausen - FC Gollhofen 1-1
(25.03.2012)

Das 1:0 fiel in der 1. Minute durch Rene Hess, wobei der Ball noch abgefälscht wurde und so für den Torwart unhaltbar war. Trotz zahlreicher Möglichkeiten auf Seiten des FC Gollhofens, gelang es nicht, die spielerische Überlegenheit mit Torerfolgen zu krönen. Dies ist zum einen den Platzverhältnissen an sich, aber auch der Platzgröße geschuldet. In der 87. Minute konnte Dietmar Gahm nach einem Eckball wenigstens noch den Ausgleich erzielen.


FC Gollhofen - FC Kirchheim II 0-0
(18.03.2012)

Insgesamt 5 Latten- bzw. Pfostentreffern verbuchte der FC Gollhofen im Spiel gegen Kirchheim II, kam aber trotzdem nicht über ein 0:0 hinaus. Gollhofen bestimmte weitestgehend das Spielgeschehen und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten, agierte aber im Abschluss unglücklich. Kirchheim beschränkte sich auf die Verteidigung und einige Konter, blieb aber stets gefährlich. In Summe ein schwer erkämpftes Unentschieden für die Gäste aus Kirchheim.


SV Kleinochsenfurt - FC Gollhofen 1-5
(11.03.2012)

Während des gesamten Spielverlaufs spielte nur eine Mannschaft und zwar die des FC Gollhofen, der SV Kleinochsenfurt reagierte eher, obwohl diese durch ein Freistoßtor in Führung gingen (1-0,14.Min). Gollhofen zeigte sich aber wenig beeindruckt und konnte noch bis zur Halbzeitpause eine komfortable Führung, durch einen Hattrick von Jochen Markert (1-1,20.Min/1-2,29.Min/1-3,38.Min), herausspielen.
In der 2. Hälfte blieb Gollhofen am Drücker und ließ Kleinochsenfurt nicht weiter aufkommen, nahm aber zusehends das Tempo aus dem Spiel. Die Treffer von Dietmar Gahm (1-4,53.Min) und Frank Theuerlein (1-5,78.Min) bei dem Dietmar Gahm den Job des Vorlagengebers einnahm, waren dann nur noch Bonus. In Summe ein hochverdienter Sieg, der trotz des vorläufigen Rückstands niemals gefährdet war.


FC Gollhofen - FV Ochsenfurt II 3-2
(04.03.2012)


In der Anfangsphase war Gollhofen dominierend und konnte verdient durch 3 Treffer von Dietmar Gahm in Führung gehen und spielte sich weitere hochkarätige Torchancen heraus, die jedoch alle vergeben wurden. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Ochsenfurt den eher glücklichen Anschlusstreffer erzielen. Als dann nach der Halbzeit auch noch der 2. Anschlusstreffer durch Ochsenfurt fiel, ging der Spielfluss bei Gollhofen vollkommen verloren, man konnte aber die Führung über die Zeit retten.

Tore: 1-0, 2-0, 3-0 Dietmar Gahm (9./11./14.Min.), 3-1 Thomas Gruss (41.Min.), 3-2 Onur Kocak (56.Min)
Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte Dietmar Gahm (80.Min)


FC Gollhofen - SV Sugenheim 5-0

Im ersten Vorbereitungsspiel gegen Sugenheim auf Kunstrasen in Ansbach konnte der FCG über die gesamte Spielzeit überzeugen und gewann in einem sehr ansehnlichen Spiel verdient mit 5-0. Lobenswert war die Laufbereitschaft und Ballsicherheit aller Spieler.

Tore: 3x Gahm, 1xKaller, 1x Götz
Aufgebot: Lilli J.- Gäbert, Düll, Schneider(Greif)- Lilli,U, Stahl, Meixner(Kaller), Theuerlein, Herbst, Götz, Gahm

Weitsprungmeeting mit Kick-off-Veranstaltung „Neue Kinderleichtathletik“

Am Samstag, den 28.April, findet ab 10 Uhr an der Sportanlage Gollhofen das 4. Weitsprungmeeting mit Kick-off-Veranstaltung „Neue Kinderleichtathletik“ statt.
Hier klicken für allg. Informationen
Hier klicken für Erläuterungen zu den Wettbewerben


Spvgg Giebelstadt II - FC Gollhofen 0-7
(27.11.2011)

In einem etwas einseitigem Spiel dominierte Gollhofen die Gastgeber aus Giebelstadt von Beginn an nach Belieben. Allerdings ließ man sich bis zur hochverdienten Führung eine halbe Stunde Zeit, nachdem einige gute Möglichkeiten vorher vergeben wurden. Im Anschluss blieb Gollhofen dominant und ließ keine nennenswerten Chancen auf Seiten von Giebelstadt zu, konnte selbst aber noch einige Male abschließen. Aufgrund der guten Leistungen der Mannschaft des FC Gollhofen war der Sieg auch in dieser Höhe verdient.

Tore: 0:1 Tobias Hain (28.Min.), 0:2 Tobias Hain (32.Min.), 0:3 Dietmar Gahm (39.Min.), 0:4 Tobias Hain (47.Min.), 0:5 Uwe Lilli (74.Min.), 0:6 Frank Theuerlein (84.Min.), 0:7 Dietmar Gahm (90.Min.)

FC Gollhofen – SG Seinsheim/Nenzenheim 3-0
(20.11.2011)

In Hälfte 1 neutralisierten sich beide Mannschaften und es war ein Spiel auf Augenhöhe bis zur 61. Minute, als Dietmar Gahm die Führung für Gollhofen nach schöner Vorarbeit von Jochen Markert herausköpfte. In den anschließenden 30 Minuten wurde die Spiel- und Ausdrucksweise des Gegners immer rauer, wobei sich gleichzeitig der Spielfluss auf der Seite von Seinsheim fast komplett auflöste. Gollhofen blieb jedoch seiner Linie treu und schoss noch 2 Tore zum letztendlich verdienten Sieg.

Tore: 1:0 Dietmar Gahm (61.Min.), 2:0 Tobias Hain (83.Min.), 3:0 Dietmar Gahm (87.Min.)

ASV Ippesheim - FC Gollhofen 2-2
(06.11.2011)

Ein glückliches Unentschieden für Ippesheim sahen die Zuschauer am Kirchweihspiel des ASV gegen den FC Gollhofen. Wobei der Schiedsrichter eindeutig das Spiel entschied. Der FCG fand in den ersten 30 Min. gar nicht ins Spiel und konnte nach vorne keinen großen Akzente setzten. Das Spiel gegen den Mann wurde vernachlässigt und dies schaffte Ippesheim den Raum in die Spitzen. Die 1:0 Führung für Ippesheim zu diesem Zeitpunkt war verdient. Doch dann fand der FCG besser in die Zweikämpfe und erlangte nach und nach mehr Anteile vom Spiel. Folglich auch dann der verdiente Ausgleich für den FCG nach einen verwandelten Strafstoß von Dietmar Gahm. Beim Elfmeterpfiff rückte der Schiedsrichter erstmals in den Vordergrund. Weil er nicht mehr wusste wer Tobias Hain gefoult hatte, zeigte er einen Ippesheimer Spieler zu unrecht die gelbe Karte, die er dann später wieder zurück nahm. Nach dem Seitenwechsel verlor der Schiedsrichter nach und nach die Kontrolle über das Spiel. Der FCG war aber in der 2.Halbzeit die bessere Mannschaft und wurde erst in der 89.Min durch ein Tor von Dietmar Gahm belohnt. Eigentlich könnte man meinen, dass es das gewesen war, aber der Schiedsrichter pfiff in der 90.Min einen Handelfmeter für Ippesheim, nachdem Dietmar Gahm den Ball aus dem Strafraum geköpft hatte. Die größte Fehlentscheidung im Spiel. Ippesheim nahm das Geschenk an, und kann noch glücklich über diesen Punkt sein.


FC Gollhofen – DJK SV Riedenheim 7-0
(30.10.2011)

Pünktlich zur Kirchweih feierte der FC Gollhofen ein Schützenfest und schickte den Gegner aus Riedenheim mit 7:0 nach Hause. Gollhofen dominierte von Beginn an das Spiel und konnte kurz vor der Halbzeit noch in Führung gehen. Nach der Halbzeit ließen dann die Kräfte bei Riedenheim nach und Gollhofen konnte noch einige Treffer nachlegen. In dieser Höhe ist der Sieg auch verdient, da Gollhofen auch spielerisch eine ansprechende Leistung zeigt.

Tore: 1:0 Dietmar Gahm (40.Min.), 2:0 Tobias Hain (52.Min), 3:0 Dietmar Gahm (61.Min.,Foulelfmeter) ,4:0 Dietmar Gahm (69.Min.), 5:0 Dietmar Gahm (73.Min.), 6:0 Oliver Stahl (78.Min.), 7:0 Dietmar Gahm (89.Min.)

SV Erlach – FC Gollhofen 2-1
(23.10.2011)

Tore: 1:0 Christopher Sieber (65.), 2:0 Sebastian Röll (67.), 2:1 Dietmar Gahm (70.)
Bes. Vork.: Andreas Hirsch (FCG) schießt einen von Julian Bissinger an Tobias Hain verursachten Foulelfmeter an den Pfosten.


FC Gollhofen - TSV Aub 2-4
(16.10.2011)

In der Anfangsphase war Gollhofen dominierend und konnte auch verdient in Führung gehen. Nach dem Anschlusstreffer ging der Faden im Spiel von Gollhofen verloren und es wurde ein offener Schlagabtausch, den letztendlich Aub für sich entscheiden konnte, da diese Ihre Torchancen nutzten und Gollhofen diese bei den Toren gewähren ließ.
Tore: 1:0 Dietmar Gahm (14.Min), 1:1 Volker Konrad (19.Min), 1:2 Volker Konrad (24.Min), 2:2 Dietmar Gahm (38.Min), 2:3 Volker Konrad (54.Min), 2:4 Heiko Schürker (87.Min)
Bes. Vork.: Uwe Lilli verschießt Foulelfmeter nach Foul an Keven Herbst (14.Min)


FC Winterhausen II - FC Gollhofen 1-2
(09.10.2011)

Endlich wieder ein Sieg für die Kicker des FC Gollhofen. Nach 2 Sieglosen Partien konnte man beim Tabellenvorletzten Winterhausen II einen 2:1 Sieg einfahren. Auf dem kleinen Platz tat sich der FCG schwer sein Spiel aufzubauen, und deshalb beherrschten viele lange Bälle das Spielgeschehen. Obwohl Gollhofen fast ununterbrochen auf das Winterhäuser Tor spielte, hieß es alledem zur Halbzeit nur 0:0. Erst in der 2.Halbzeit konnte der FCG mit 1:0 in Führung gehen, nachdem eine scharfe, flache Hereingabe von Nico Zankel verwertet wurde. Allerdings schafften es die Göllhöfer mal wieder nicht mit der 1:0-Führung die nötige Ruhe in das Spiel zu bekommen. Und so kassierte man unglücklich durch ein Eigentor von Andreas Hirsch den Ausgleich. Den Sieg machte dann Dietmar Gahm nach einem Freistoß perfekt, in dem er den Ball am Torwart vorbeilegte und ins Tor einschob. Alles in allem ein verdienter Sieg für Gollhofen. Auch deswegen weil Winterhausen II keinerlei Torgefahr ausstrahlte.

Tore: 0-1 Nico Zankel (63.Min), 1-1 Andreas Hirsch (65.Min,Eigentor), 1-2 Dietmar Gahm (68.Min),

FC Gollhofen - SV Gelchsheim 1-3
(01.10.2011)

Der SV Gelchsheim erwischte den klar besseren Start und konnte bereits in der 2. Min in Führung gehen. Die Heimelf war nicht eng genug am Mann, und so konnte Gelchsheim in der 16. Min durch einen schönen Heber erhöhen. In der 2. Halbzeit kam Gollhofen besser in die Zweikämpfe, ließ jedoch die Torchancen ungenutzt. Das 3. Tor der Gäste durch den stark aufspielenden Barthel brachte die Entscheidung. Zwar konnte Spielertrainer Dietmar Gahm noch zum 1:3 verkürzen, doch aufgrund der Überlegenheit der Gelchsheimer im Mittelfeld ist der Sieg für die Gäste verdient.


SV Bütthard II – FC Gollhofen 3-4
(25.09.2011)

In einem packenden A-Klasse-Spiel bezwang Gollhofen den SV Bütthard II doch noch in den Schlussminuten. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, wobei Gollhofen kämpferisch etwas besser wirkte. Gollhofen geriet erst in Rückstand, konnte sich dann aber nach einer starken Viertelstunde, in der der SV Bütthard permanent unter Druck gesetzt wurde, wieder in Front bringen.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff kassierte der FC Gollhofen wieder den Anschlusstreffer und Sekunden nach Wiederanpfiff erneut einem Rückstand hinterherlaufen, weil der SV Bütthard sich abermals in Führung bringen konnte. Die Führung hielt allerdings nur 10 Minuten, ehe Dietmar Gahm mit seinem 2. Treffer erneut den Ausgleich erzielen konnte. Erst in der 84. Minute konnte dann Andreas Hirsch einen Foulelfmeter zum letztlichen Sieg einnetzen.
In Summe ein glücklicher, aber verdienter Sieg für den FC Gollhofen, da dieser zu keiner Zeit aufgab und bis zum Schluss an den Sieg glaubte.

Tore: 1:0 Gavit Baculi (15.Min), 1:1 Dietmar Gahm (24.Min), 1:2 Karl-Heinz Düll (37.Min), 2:2 Gavit Baculi (45.Min), 3:2 Peter Wagner (46.Min), 3:3 Dietmar Gahm (56.Min), 3:4 Andreas Hirsch (Foulelfmeter, 84.Min)

TSV Frickenhausen II - FC Gollhofen Damen 0-1
(25.09.2011)

In einem brisanten Derby gewann der FC Gollhofen etwas glücklich gegen die II. Mannschaft des TSV Frickenhausen. Die ersten 20 Minuten war der FCG die bessere Mannschaft, ohne sich aber nennenswerte Chancen zu erarbeiten, danach kam Frickenhausen besser ins Spiel. Ein Abstimmungsfehler der ansonsten guten Heimkeeperin mit ihrem Libero nutzte Magdalena Seemann in der 65. Minute zum Führungstreffer für den FC Gollhofen.
Dank der sicheren Libera Jasmin und der starken Torwartleistung von Made konnten die 3 Punkte mit nach Gollhofen genommen werden.


FC Gollhofen – SV Tückelhausen/Hohestadt 1-0
(18.09.2011)

Nach 2 Remis in Folge endlich der Hochverdiente Sieg für den FC Gollhofen, auch wenn dieser schwer umkämpft war. Tückelhausen verkaufte sich ordentlich, Gollhofen hatte allerdings mehr vom Spiel und auch die besseren Torchancen, die allerdings oft vom gut parierenden Schlussmann von Tückelhausen entschärft wurden, der seiner Mannschaft eine höhere Niederlage ersparte. Kurz nach der Halbzeit erlöste dann Dietmar Gahm den FCG und schloss eine Direktabnahme unhaltbar ab. Danach ruhte sich Gollhofen kurz auf der Führung aus und kam etwas ins Schlingern. Gollhofen fing sich aber ziemlich schnell wieder und brachte das Ergebnis souverän über die Zeit, wobei noch einige gute Torchancen zu einer höheren Führung liegen gelassen oder vom Tückelhäuser Schlussmann pariert wurden.

Tore: 1:0 Dietmar Gahm (53.Min); bes. Vork.: Rote Karte für Phillip Schmidt (SV T/H, 75.Min)

FC Kirchheim II - FC Gollhofen 2-2
(12.09.2011)

Gegen die 2.Mannschaft von Kirchheim tat sich Gollhofen anfangs schwer, kam aber nach und nach immer besser ins Spiel. Gollhofen war zwar spielbestimmend und hatte auch wesentlich mehr Ballbesitz, allerdings fehlte es an der letzten Konsequenz und Kirchheim blieb durch Konter und Standardsituationen stets gefährlich, wodurch dass Unentschieden in Ordnung geht.

Tore: 0:1 Jochen Markert (29.Min), 1:1 Lukas Fries (37.Min), 1:2 Lukas Fries (75.Min), 2:2 Dietmar Gahm (83.Min)

Bambini Training
(09.09.2011)

In diesem Jahr bieten wir eine Bambini-Gruppe für die Jüngsten an. Das Training findet ab 16.09.2011 regelmäßig freitags von 17-30 -18.30Uhr auf dem Sportplatz des FCG statt.
Alle Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren (Jahrgänge 2008 - 2005) sind herzlich eingeladen. Wir treffen uns zum ersten Mal am 16.09.2011 um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz in geeigneter Sportkleidung sowie festen Turn- oder Fußballschuhen.
Kontakt : Udo Krauß (09339 / 99 15 29), Matthias Klaus (09339 / 98 92 16)

FC Gollhofen - SV Kleinochsenfurt 2-2(04.09.2011)

Mit einem Unentschieden musste sich Gollhofen gegen Kleinochsenfurt begnügen und da-durch seine Tabellenführung abgeben. Die erste Hälfte war sehr zerfahren, beide Mannschaften neutralisierten sich. Erst nach der Pause wurde die Partie besser. Das Ergebnis war gerecht.
Tore: 0:1 Bastian Pfeifer (14.), 1:1 Eigentor (23.), 2:1 Uwe Lilli (68.), 2:2 Benny Müller (83.)

FV Ochsenfurt II - FC Gollhofen 1-1
(28.08.2011)

Da die Mannschaft des FC Gollhofen das Spiel schon vor dem Anpfiff gewonnen hatte, wurden sie ziemlich von der Realität eingeholt und mussten sich mit einer äußert gut stehenden Mannschaft aus Ochsenfurt auseinandersetzen. Ochsenfurt ging auch verdient mit 1:0 in Führung und war in der 1. Hälfte auch die bessere Mannschaft. Gollhofen brauchte dann bis zur 60. Minute bis sie aus ihrer Litargie erwachten und anfingen Fußball zu spielen, dann allerdings war einiges los und der Anschlusstreffer von Dietmar Gahm nur die logische Konsequenz. Im Anschluss erhöhte Gollhofen noch mal den Druck und hätte auch noch das Spiel für sich entscheiden können, die Chancen blieben aber ungenutzt.

Tore: 1-0 Matthias Kraupe (11.Min), 1-1 Dietmar Gahm (23.Min)

SG Seinsheim/Nenzenheim - FC Gollhofen 0-2
(24.08.2011)

Im Nachholspiel des 1.Spieltags, das aufgrund eines Unwetters abgebrochen wurde, konnte sich der FCG seinen 2. Sieg in Folge einfahren. Von Beginn an aggresiv und gefährlich nach vorne zeigte der FCG was alles spielerisch möglich ist. Die SG hingegen fand keinerlei Mittel ihr gefährliches Aufbauspiel zu zeigen und so war die 2:0 Führung zur Halbzeit hochverdient. Die beiden Treffer für den FC Gollhofen markierten Frank Theuerlein mit einen 18-Meter-Schuss nach einem 20-Meter-Solo, und Tobias Hain nach Vorarbeit von Dietmar Gahm. Bei tröpfelten Regen gingen beide Mannschaften in die Pause, doch der Wiederanpfiff verschob sich mal wieder wegen eines Gewitters um 10. Min. In der 2. Halbzeit verflachte das Match spielerisch und die Zweikampfintensität nahm reglich zu. Viele Fouls, kaum noch Spielzüge und ein Schiedsrichter der viel zu tun bekam. Doch der FCG lies sich nicht aus der Ruhe bringen und verwaltete sicher und souverän die Führung. Letztendlich ein verdienter Sieg für den FCG aufgrund der klar überlegen ersten Halbzeit und der kämpferisch 2. Halbzeit.


mehr besucher

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü